AGB

1 Anwendungsbereich

Für Bestellungen im  Online-Shop profi-druck.com gelten die nachfolgenden AGB in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

2 Vertragspartner

sanDAM GmbH, Seefeldgasse 30, 3462 Absdorf, Österreich - in weiterer Folge auch profi-druck.com genannt.

  • Telefon (+43) 02278 33 05 33
  • Telefax (+43) 02278 33 05 20
  • Infos, Datenauskünfte und Beschwerden unter: info@profi-druck.com
  • Firmenbuch Nummer: FN 251 728 p
  • Zuständiges Gericht: St. Pölten
  • UID-Nummer: ATU 611 18 418 
  • Mitglied der WKO, Fachgruppen Lebensmittelgroßhandel Wien und Lebensmitteleinzelhandel Wien
  • Gewährleistung: nach den gesetzl. Bestimmungen (24 Monate)
  • Erfüllungsort und Gerichtsstand: Wien
  • Aufsichtbehörde: Bezirkshauptmannschaft Wien
  • Gesetzliche Vorschriften: Gewerbeordnung
  • Gewerbebezeichnung: Handel
  • Geschäftsführerin: Sabine Dam (Adresse siehe oben)
  • Unternehmensgegenstand: Handel mit Waren aller Art
  • freiwilliger Verhaltenskodex: http://www.euro-label.com/

3 Vertragssprache

Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst, Dateninformationen und Beschwerdeerledigung werden durchgängig in der deutschen Sprache angeboten.

4 Preise

Soweit nicht anders angegeben, verstehen sich sämtliche Preisangaben als Tagesbruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Versandspesen werden gegebenenfalls gesondert verrechnet. Die akutellen Versandkosten sind extra gelistet.

5 Vertragsabschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung senden“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail innerhalb von fünf Tagen annehmen. Erfolgt in dieser Zeit keine Ablehnung durch uns, gilt der Auftrag als im Zeitpunkt der Auftragserteilung als angenommen.

Sollte der Verdacht bestehen, dass die vom Kunden angegebenen Daten (zB e-mail Adresse) nicht korrekt sind, behält sich dieSocke.at  vor, mit sofortiger Wirkung vom Vertrag zurückzutreten.
Alle unsere Preisangaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Sollte es aber dennoch einmal vorkommen, dass im Online-Shop falsche Preise ausgewiesen werden, behalten wir uns vor, den korrekten Preis zu berechnen. In diesem Falle werden wir Sie vor Versendung Ihrer Bestellung davon in Kenntnis gesetzt und Ihnen ein sofortiges Rücktrittsrecht gewährt, wenn Sie mit dem neuen Preis nicht einverstanden sind.

6 Lieferung

6.1  Die Lieferung erfolgt ab Lager an die von Ihnen bekannt gegebene Lieferadresse.

6.2  Bei Geschäften mit Konsumenten gehen Nutzen und Gefahr auf den Käufer über, sobald die Ware an den Konsumenten oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird.
Nimmt der Besteller die Ware nicht entgegen, steht profi-druck.com nach fruchtlosem Ablauf einer 2-wöchigen Frist das Recht zu, vom Vertrag zurückzutreten und/oder Schadenersatz zu fordern. Der Besteller ist auch verpflichtet, in einem Fall von unerheblichen Mängeln die Bestellung entgegenzunehmen.

6.3  Die Lieferung erfolgt ausschließlich mit der Österreichischen Post oder GLS . Bei der Versendung der Bestellung wird dem Kunden die Sendungsnummer mitgeteilt, mit welcher der Kunde die Möglichkeit hat, sein Paket online unter Österreichische Post zu verfolgen.

7 Bezahlung

Wir bieten folgende Zahlungsmöglichkeiten an:

  • per Vorkasse (Überweisung vor Lieferung) 
  • per Paypal
  • per Sofortüberweisung

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (dieSocke.at – ein Service der sanDAM GmbH, Seefeldgasse 30, 3462 Absdorf, Österreich, Tel: +43 (0) 2278 330533, mail: office@dieSocke.at) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster -Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.  

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

9 Produktrücksendungen - Rückabwicklung nach dem Widerruf - Warenrücksendeschein

Bitte beachten Sie, dass Sie vor Rücksendung eines Produkts davon in Kenntnis setzen müssen (gesetzlich geregelt ist dies durch die Ausübung des Widerrufsrechts).

Wir haben für Warenrücksendungen einen eigenen WARENRÜCKSENDESCHEIN, welcher hier zum Download bereit steht. Durch das Ausfüllen des Warenrücksendescheins und das Anfordern der Retourennummer haben Sie gleichzeitig auch Ihr Widerrufsrecht ausgeübt.

9.1  Rücksendefrist: 14 Tage
Die Frist für die Rücksendung von Produkten beträgt für den Verbraucher 14 Tage. Diese Frist beginnt für den Verbraucher mit Absendung des Widerrufs (siehe dazu auch Punkt 6). Auch das Anfordern der Retourennummer und das damit verbundene Ausfüllen des Warenrücksendescheins erkennen wir als Widerruf an.

9.2  Zustand der Retourware
Die Ware muss in wiederverkaufbarem Zustand mit sämtlichem Verpackungsmaterial (Etikette, usw.) retourniert werden. Ein fachgerechtes Entfernen der Etikette zum Zweck des Probierens ist gestattet.  In diesem Fall bitte die Etikette lose zur Retourware dazupacken. Sollte die Ware in einem verkaufsunfähigen Zustand retourniert werden (zB ohne Etikette), wird die Rückerstattung/Gutschrift entsprechend vermindert.

9.3  Unmittelbar nach Ausübung des Widerrufrechts/Rücktrittsrechts ist der Kunde zur vollständigen Rücksendung der Waren an folgende Adresse verpflichtet:

sanDAM GmbH
zH Retourenabteilung

Seefeldgasse 30
3462 Absdorf
Österreich

9.4  Die Kosten für die Rücksendung der Ware sind vom Käufer/Besteller zu tragen. Sollte das Paket unfrei aufgegeben worden sein, steht uns das Recht zu, Ihnen die uns vom Beförderer in Rechnung gestellten Rücktransportkosten in Rechnung zu stellen und mit der im Fall der bereits erfolgten Zahlung oder rück zu erstattenden Zahlung  zu kompensieren.

Auf dem Postweg unfrei retournierte Pakete werden von der sanDAM GmbH nicht angenommen und gehen unmittelbar an den Absender zurück. In diesem Fall muss mit weiteren Postspesen gerechnet werden, die von der Post direkt eingehoben werden.

10 Mahnverfahren

Tritt Zahlungsverzug auf, wird automatisch das Mahnverfahren eingeleitet. Der Rechnungsbetrag zuzüglich Euro 5,00 Bearbeitungsgebühr werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Sollte das innerbetriebliche Mahnverfahren nicht zur Begleichung des offenen Betrages durch den Kunden führen, erfolgt eine Übergabe an unsere Rechtsschutzversicherung.

11 Geschäftsfähigkeit

Mit der Bestellung bestätigt der Kunde seine Geschäftsfähigkeit.

12 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Die Vertragspartner vereinbaren, soweit keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen entgegenstehen, die Anwendung des österreichischen Rechts. Ist der Vertragspartner Verbraucher, so sind auch die zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, auf diesen Vertrag anzuwenden. Für Streitigkeiten aus dem Vertrag wird, sofern der Vertragspartner Unternehmer ist, unser Firmensitz als Gerichtsstand vereinbart. Ist der Vertragspartner Verbraucher, so kann er Klagen gegen die sanDAM GmbH entweder in Österreich oder vor den Gerichten des Vertragsstaates, in dessen Hoheitsgebiet er seinen Wohnsitz hat, erheben. Hatte der Vertragspartner zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich, so können Klagen des Vertragspartners gegen die sanDAM GmbH nur vor österreichischen Gerichten erhoben werden. Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts.

Wenn der Kunde Konsument im Sinne des KSCHG ist, gilt die Zuständigkeit jenes Gerichtes als begründet, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Kunden liegt.

13 Erfüllungsort

Erfüllungsort für sämtliche Leistungen aus dem Vertrag ist der Sitz unserer Firma (siehe Punkt 2). 

14 Warnhinweise

Die Informationen zu allen Produkten auf unserer Seite werden ausschließlich für informative Zwecke bereitgestellt.

Für Zollbestimmungen oder Einfuhrrechte haftet der Kunde des jeweiligen Landes. Die Verantwortung für den Erwerb bzw. Weiterverkauf trägt der Käufer.

15 Für Links auf fremde Inhalte  

Für Links auf fremde Inhalte dritter Anbieter sind wir nur verantwortlich, wenn wir von einem rechtswidrigen oder strafbaren Gehalt positive Kenntnis haben und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Auch sind wir nicht verpflichtet, in periodischen Abständen den Inhalt von Angeboten Dritter auf deren Rechtswidrigkeit oder Strafbarkeit zu überprüfen. Sobald wir von dem rechtswidrigen Inhalt der Web-Seiten Dritter erfahren, wird der entsprechende Link von unserer Seite entfernt. Weiterhin möchten wir ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf der gesamten Website inkl. aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen. Sollten Inhalte dieser Internetangebote gegen geltendes Urheberrecht oder das Markengesetz verstoßen, werden diese auf Hinweis schnellstmöglich entfernt.

16 Salvatorische Klausel

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser AGBs unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Punkte nicht berührt und der Vertrag sowie diese AGBs bleiben für beide Teile wirksam.

Das UN Kaufrecht sowie sämtliche Bestimmungen, die sich auf das UN Kaufrecht beziehen, werden ausdrücklich ausgeschlossen. 

17 Copyright

Alle Nachrichten, Grafiken und das Design der Web-Site der sanDAM GmbH dienen ausschließlich der persönlichen Information unserer Kunden. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Alle Daten dieses Angebotes genießen den Schutz nach § 4 und §§ 87a ff. Urheberrechtsgesetz. Die Reproduktion, das Kopieren und der Ausdruck der gesamten Web-Site sind nur zum Zweck einer Bestellung bei der sanDAM GmbH erlaubt. Jede darüber hinausgehende Bearbeitung, Vervielfältigung, Kopieren, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe (zB Kopieren unserer Artikeltexte und Veröffentlichung im eigenen Online-Shop) überschreitet die übliche Nutzung und stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar.

Wir möchten an dieser Stelle extra nochmals darauf hinweisen, dass auch das (auch teilweise) Kopieren unserer AGBs einen Verstoß gegen das Urheberrecht darstellt. Jede Verletzung dieses Rechts wird verfolgt (Übernahme durch unsere Rechtsschutzversicherung). 

18 Schlichtungsstelle

Wir erkennen die Internet Ombudsmann als außergerichtliche Schlichtungsstelle an. Bei weiteren Fragen zum Thema Streitschlichtung wenden Sie sich bitte an unser Service info@profi-druck.com oder den Internet Ombudsmann unter www.ombudsmann.at.

19 Haftungsauschluss

Im Falle von wettbewerbsrechtlichen, domainrechtlichen, urheberrechtlichen oder ähnlichen Problemen müssen wir, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten bereits im Vorfeld kontaktiert werden. Eine Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehender Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

  


Version 1.5 vom 23.07.2014 - gültig ab sofort

 

Unsere AGB sind auch als PDF-Dokument verfügbar (siehe Button ganz oben).

 

 

AGB Downloaden

Um PDF Dateien betrachten zu können, benötigen Sie zum Beispiel den kostenlosen Acrobat Reader. Den Acrobat Reader können Sie kostenlos auf der Internetseite von Adobe erhalten. Acrobat Reader herunterladen

Nach oben